Problematische Begriffe: „Es geht um mehr als Befindlichkeit“

Problematische Begriffe: „Es geht um mehr als Befindlichkeit“

+++++ der Beitrag wird hier auf einer einzigen Seite erscheinen +++++

Problematische Begriffe: „Es geht um mehr als Befindlichkeit“
Im Interview mit Jacques Delfeld Jr., Geschäftsführer des Landesverbands Deutscher Sinti und Roma, Rheinland-Pfalz​

Wann haben Sie zuletzt ein Zigeu­nerschnitzel auf einer Speisekarte gesehen?
- Vor drei Wochen. Ich war mit einem Freund in einem Restaurant.

Was haben Sie dabei empfunden?
- Ich habe geschmunzelt und es mir aber erspart. die Leute daraur hinzu­weisen. Ich fühlte mich weder ange­sprochen noch verletzt.

Was ist das Problem mit dem Begriff Zigeuner?
- Das Problem sehe ich weniger bei der Bezeichnung von Nahrungsmit­teln. Wer die Diskussion auf Begriffe wie Zigeunerschnitzel oder Neger­kuss reduziert, hat nicht verstanden, worum es geht. Betroffene wer­den durch die Verwendung abwer­tender Begriffe benachteiligt und diskriminiert, im schlimmsten Fall
werden sogar Ressentiments gefördert.

Das vollständige Intrerview finden Sie hier.
Quelle: Falk Reimer/Die Rheinpfalz https://www.rheinpfalz.de/lokal/landau_artikel,-problematische-begriffe-es-geht-um-mehr-als-befindlichkeit-_arid,5266917.html?reduced=true
jetzt teilen

Newsroom

Gemeinsam gegen Antiziganismus

Zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust unterzeichneten der Präsident des Bundeskriminalamtes Holger Münch und der Vorsitzende

Trauer um Philomena Franz

Philomena Franz ist am 28. Dezember 2022 im Alter von 100 Jahren in ihrer Wohnung in Rösrath verstorben. Als deutsche